Benefiz-Gala

Die Schnaudertaler Burgnarren laden ein

und nicht einfach nur so, - zur Benefizgala für unseren Verein KINDERNEST.

Im Wikipedia steht: Benefiz (von lat. Beneficio = Wohltat) werden Veranstaltungen genannt, deren Erlös einem guten Zweck zugute kommt und der gute Zweck waren in diesem Jahr wir, - unsere Pflege- und Adoptivkinder.

Funkenmarichen

Der CBS, der Groitzscher Carnevalsverein, lud alle befreundeten Vereine der näheren und weiteren Umgebung ein und alle, alle kamen.

Nicht nur der Kulturhaussaal in Großstolpen war rammelvoll, auch die „LPG-Küche“, die Dengelscheune und der große Saal sowieso. Restlos ausverkauft...

Aber wie kamen denn gerade wir in diesem Jahr zur engeren Auswahl?

Na da hilft wohl öfters mal Einkaufen gehen...

Denn da trifft man ab und zu mal Leute, die einem vielleicht schon kennen und sei es auch nur durch die Zeitung. Und so wurde unsere Heike beim Einkaufen von Frank Günther, dem Vorsitzenden des CBS mal zum „vertraulichem Gespräch“ eingeladen. Als sie dann dort die Möglichkeit bekam, unseren Verein noch einmal ausführlicher vorzustellen, fiel am Ende im Karnevalsvorstand die Entscheidung, die Benefiz-Gala in diesem Jahr unserem Verein und damit zu Gunsten unserer Pflege- und Adoptivkinder zu widmen.

 

Also hatten, unter vielen Anderen, 12 Ehrengäste unseres Vereins die Ehre, als VIPs, gemeinsam mit weiteren vielleicht 200 Gästen, an der Gala teilzunehmen.

Und was für ein Programm die Mädchen und Jungs vom Groitzscher Carnevalsverein und ihre Freunde zusammengestellt hatten,

einfach Klasse! einfach Klasse! 3 mal Klasse!  Mindestens!

Hübsche Mädchen ohne Ende,

 Mädchen1Mädchen2

und die Jungs erst, ( – sagt meine Frau)...

JungenJungen2

12 Karnevalsvereine aus der Region spielten fast 5 Stunden und trotzt Pinkelnummer, es blieb keine Lücke um mal kurz zu verschwinden...

Aber das Beste kam, - wie immer, zum Schluss!

Zwischendurch wurde schon immer mal ein Spendenstand vom Spendenbüro verkündet, welcher auch schon schön war. Als jedoch der Hauptmarschall, oder war es der Generalschatzmeister, ach egal, den Erlös der Benefiz -Gala verkündete fiel doch manch einer der Kindernestler fast vom Hocker...

Scheck

Es bleibt uns nur übrig, uns im Namen unserer Pflege- und Adoptivkinder noch einmal ganz herzlich bei dem Groitzscher Carnevalsverein, den befreundeten Vereinen und den vielen, vielen Spendern für diesen enormen Betrag zu bedanken!

Immerhin kann ja ein Jeder sehen, was wir auch in diesem Jahr in unserem Jahresplan so alles schon wieder geplant haben. Diese besonders große Spende wird uns dabei schon tüchtig helfen. Am Chronisten bleibt dann nun wieder die Arbeit hängen, - der muss ja über alle möglichen und auch unmöglichen Aktionen des Vereins Kindernest mit seinen ihm anvertrauten Pflege- und Adoptivkindern berichten.

Aber das macht er schon ganz gern, sind es doch immer wieder schöne Erlebnisse – gemeinsam mit den eigentlich fremden, uns aber doch so nahen Kindern!

Bleibt nun eigentlich nur noch die Anmerkung:

Heike       also, liebe Heike, geh doch bald wieder mal einkaufen

 

Cheffes Dankes - ode:

 

Danke dem CSB

 „Vereinspräsentation“

 

Wir vom Kindernest eV. 
sagen`s allen ganz genau.
Vereinsarbeit die wir hier leisten
ist wichtig und vom allerfeinsten.
 
Kindern ein Zuhause geben
mit einander was erleben,
sie begleiten auf den Wegen
welche führen in das Leben.
 
Auch mit manchem Amt rumplagen,
in den Schulen oftmals sagen,
wo denn die Probleme sind
in Familie und beim Kind.
 
In der Öffentlichkeit wir uns zeigen,
dabei Medien uns begleiten
um zu sagen wer wir sind
… starke Eltern für ein Kind.
 
Auch die Bildung ist uns wichtig
für die Schulung im Pflegedickicht.
Darum laden wir uns ein
zum Seminar manch Helferlein.
 

Doch,

die Moral von der Geschicht

ganz ohne Kohle läuft hier nix.

 

Ehrenamtlich sind wir tätig
Vater Staat jedoch nicht gnädig,
Verschließt die Taler fest im Schrank
und gibt sie lieber mancher Bank.
 
Darum,
Danke für die Spende heute
von uns an alle Narren-Leute,
die da geben viele Mäuse
in des Vereines Kassengehäuse.
 
Danke sagt der Kindernest eV.
mit einem 3-fachen
 

Helau, Helau, Helau